Direkt zum Inhalt

Denklabor: Vernetzte Mobilität

Vernetzte Mobilität

Zukunftsfähige Mobilität ermöglichen, umwelt- und klimafreundliche Technologien entwickeln, eine integrierte Verkehrsplanung für eine lebenswerte Stadt gestalten.

Radschnellwege, Carsharing, Elektromobilität, automatisiertes/autonomes Fahren – wie sieht Ihre Vision für die Mobilität der Zukunft in Gütersloh aus? Die Digitalisierung bildet einen wichtigen Beitrag zu höherer Verkehrssicherheit, Flexibilität und Nutzerfreundlichkeit – auch im Hinblick auf eine ressourcenschonende, umwelt- und klimafreundliche Mobilität. Wir wollen den Zugriff und die Erreichbarkeit von zeitgemäßen Verkehrssystemen erleichtern und neue Angebote für die individuelle Mobilitätsgestaltung anbieten. Unser Ziel: Mehr Komfort, weniger Kosten, bessere und flexiblere Verkehrsplanung! Gemeinsam mit Ihnen möchten wir zukunftsweisende Konzepte zu individualisiertem und motorisierten Verkehr, öffentlichem Nahverkehr, Sharing-Konzepten und digitaler Kommunikation diskutieren, entwickeln und bereitstellen.

Das Denklabor "Vernetzte Mobilität" wird von Nina Herrling, Stadtbaurätin, und Dr. Thomas Hartmann, Vorstand der Reply AG, geleitet.